Handel, Handwerk, Dienstleistung, Produktion: Arbeitgeber in der VG Velden

Lokale und regionale Medien

Der Vilstalbote
Vilstalbote Verlags KG
Birnbachstr. 2
84160 Frontenhausen
Tel.: 08732 / 9210 0
www.vilstalbote.de

Intelligenzblatt Dorfen
Unterer Markt 10
84405 Dorfen
Tel.: 08081 / 415 10
www.meine-anzeigenzeitung.de

Vilsbiburger Zeitung
Landshuter Straße 12
84137 Vilsbiburg
Telefon: 08741 / 9651-0
Fax: 08741 / 9651-20
Email: redaktion (at) vilsbiburger-zeitung (dot) de
www.vilsbiburger-zeitung.de

Landshuter Zeitung / Landkreisredaktion
Altstadt 89
84028 Landshut
Telefon: 0871 / 850 2270
Fax: 0871 / 850 2819
Email: landkreis (at) landshuter-zeitung (dot) de
www.landshuter-zeitung.de

Spaniens Kabinett leitet Entmachtung Puigdemonts ein

Nun muss der Senat noch über die Einschränkung der katalanischen Autonomie beschließen. In Barcelona sind für den Abend Proteste geplant.

DFB muss 19,2 Millionen Euro Steuern nachzahlen

Das Finanzamt spricht dem DFB für das WM-Jahr 2006 den Status der Gemeinnützigkeit ab. Der Verband will die Steuerbescheide anfechten.

Madrid will Kontrolle über Katalonien übernehmen

Um zehn Uhr hatte der katalanische Regierungschef Puigdemont ein Ultimatum verstreichen lassen. Spaniens Regierung will deshalb am Samstag beginnen, der Region ihre Autonomierechte zu entziehen.

Sachsens Ministerpräsident Tillich tritt zurück

Der CDU-Politiker zieht die Konsequenzen aus dem schlechten Ergebnis bei der Bundestagswahl und will die Verantwortung in "jüngere Hände übergeben", wie er sagt. Als Nachfolger ist der sächsische CDU-Generalsekretär Michael Kretschmer im Gespräch.

Spanische Regierung setzt Katalanen neue Frist bis Donnerstag

Kurz vor Ablauf der Frist hatte der katalanische Regionalpräsident Puigdemont in einem Brief um zwei Monate Aufschub gebeten. Die spanische Regierung verlängert nun ihr Ultimatum.

SPD und Grüne verfehlen Mehrheit knapp

Stephan Weil erzielt mit der SPD ein gutes Ergebnis, doch die bisher regierende Koalition ist trotzdem abgewählt. In Hannover dürfte eine schwierige Regierungsbildung bevorstehen. Der Überblick.

ÖVP gewinnt Wahl vor Sozialdemokraten und FPÖ

Kurz triumphiert: Hochrechnungen zufolge liegen die Konservativen bei der Parlamentswahl vor SPÖ und Rechtspopulisten, die um Platz zwei kämpfen. Der Überblick.

Euro schubst Dax über historische 13.000-Punkte-Grenze

Erstmals in seiner rund 30-jährigen Geschichte steigt der Aktienindex über diesen Wert. Anleger spekulieren auf einen weltweiten Wirtschaftsboom - und deutsche Firmen profitieren von einem leicht nachlassenden Euro.

Lufthansa kauft Großteil von Air Berlin

Der Vertrag ist ein großer Erfolg für die Airlines, doch noch immer gibt es eine große Hürde. Und die Kunden müssen jetzt erst recht befürchten, dass Fliegen künftig teurer wird.

Rajoy setzt Kataloniens Regierung Frist bis Montag

Spaniens Ministerpräsident schließt jegliche Gespräche über die Unabhängigkeit Kataloniens aus - und verlangt eine Erklärung von Regionalpräsident Puigdemont.

Wirtschaftsnobelpreis für Forschung zur Verhaltensökonomie

Die Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften zeichnet den US-Amerikaner Richard Thaler für seine Arbeit zur Entstehung wirtschaftlicher Entscheidungen aus.

Friedensnobelpreis für Internationale Kampagne zur atomaren Abrüstung

Die internationale Organisation unter der Generalsekretärin Beatrice Fihn erhalte die Auszeichnung für "ihre Arbeit, Aufmerksamkeit auf die katastrophalen humanitären Konsequenzen von Atomwaffen zu lenken", begründet das Nobelkomitee seine Entscheidung in Oslo.

"Xavier": Mehrere Tote, Verkehrschaos und Rettungskräfte im Dauereinsatz

Das Sturmtief mit der zweithöchsten Warnstufe ist über den Norden und Nordosten Deutschlands hinweggefegt. Insgesamt sieben Menschen starben. Der Bahnverkehr ist auch am Freitag noch massiv eingeschränkt.

Kazuo Ishiguro erhält Literaturnobelpreis

In diesem Jahr geht der Literaturnobelpreis an den britischen Schriftsteller Kazuo Ishiguro - für seine "Romane von starker emotionaler Kraft". Die Favoriten gehen damit schon wieder leer aus.

Zwei Jahre Haft auf Bewährung für Ex-Agent Mauss

Die Staatsanwaltschaft hatte in dem Prozess wegen Steuerhinterziehung sechs Jahre und drei Monate Haft für den heute 77-Jährigen gefordert.